Dienstag, 24. November 2015

Es duftet weihnachtlich

Am letzten Wochenende habe ich die Weihnachtsbackstube eröffnet. "Dummer"weise habe ich mich in einer Gruppe bei F*ceb**k angemeldet, die jeeeeede Menge Keksrezepte veröffentlicht. Ganz böse Falle, denn ich habe schon 9 verschiedene Rezepte gebacken, und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Aber das ist natürlich nicht für mich alleine. meine Familie bekommt viel davon ab, da meine Eltern jetzt beide fast 3 Wochen im Krankenhaus waren und ich meiner Mutter das stundenlange Stehen in der Küche ersparen möchte.

Kleiner Einblick gefällig?

Das hier sind 5 Stunden Backzeit am Samstag
Vanillekipferl
Nougattaler
Cappuccinotaler
Eiskaffeetaler
uuuuund die weltbesten Elisenlebkuchen

Am Sonntag ging es dann weiter 



Im Einzelnen:


Milchmädchentaler

Himmelsboten

Puddingplätzchen 

Und noch eine Portion Elisenlebkuchen

Die Lebkuchen kommen auch in meine Geburtstagtorte rein, deshalb habe ich noch mal neue gemacht. Die Milchmädchentaler wurden bereits durch meinen Sohn und die Schwiegertochter dezimiert, da kommen auch noch mal neue. Und dann finde ich bestimmt noch ein paar leckere Anregungen in der Gruppe.

Na, ist Euch schon weihnachtlich zumute? Mir hat das Backen und der Schnee vom Wochenende geholfen. Am Samstag werde ich das Haus schmücken, dann ist tatsächlich schon der 1, Advent. 

Nun schicke ich meine Ausbeute noch zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Das sieht schon mal seeeeehr lecker aus. Elisenlebkuchen macht meine Mutti immer, ich habe sie schon lange nicht mehr gemacht. Vllt. sollte ich mal wieder. Ich habe auch schon Türme von San*lla, Mehl und Zucker in der Küche aufgebaut. Bald geht es los. Doch am WE müssen wir erst Tochters Geburtstag feiern.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, die Sterne sind ja total lustig geworden. Jetzt habe ich auch Lust zu backen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen