Donnerstag, 3. April 2014

RUMS mit Ufo-Bearbeitung

Heute ist Donnerstag, und somit RUMStag. Nachdem ich gestern meinen neuen Lieblingsrock genäht hatte, und noch ein wenig Zeit übrig hatte, bin ich endlich mal daran gegangen, meine halb zugeschnittene Elaine fertigzustellen.

Warum halb zugeschnitten? Tja, so kommt es nun mal, wenn man Anleitungen nur überfliegt und nicht richtig hinschaut, dass eins der beiden Teile spiegelverkehrt zugeschniten werden muss. Echt dumm gelaufen, denn ich hatte letztes Jahr wunderschönen cognacfarbenen Punktejersey auf dem Stoffmarkt gekauft, und als ich mich dann endlich überwunden habe, ihn für Elaine anzuschneiden, hatte ich auf einmal 2 gleiche Teile, aber nicht mehr genug für ein drittes, korrektes Teil, weil nur 1,5 Meter da waren und dieses Modell ein echter Stofffresser ist. Nur mit viel Glück hatte ich dann im Dezember auf dem letzten Stoffmarkt des Jahres noch einen kleinen Coupon von genau diesem Jersey gefunden. Im Winter ein Sommershirt nähen kommt natürlich nicht so gut wie gestern, als ich den ganzen Tag ärmellos draußen sitzen konnte. Hier ist also endlich mein Uralt-Ufo (Unfertiges Objekt)




 Dieses Foto zeigt die Farbe am Genauesten, ein herrliches, sattes Cognacbraun

Die Fotos sind abends entstanden, als keine Sonne mehr ins Gesicht scheinen konnte. Warum die verschiedenen helligkeiten zustande gekommen sind, keine Ahnung....

Schnitt ist wie gesagt Elaine von Pattydo, Jersey vom stoffmarkt, urprünglich zugeschnitten in Gr. 48, jetzt habe ich allerdings erst mal die Nahtzugaben weggenommen. Dadurch fällt die Drapierung zwar besser, aber die nächste werde ich ein wenig kürzen. Hier habe ich Muschelsaum gemacht, ist mal was anderes und ich mag diesen Rand auf dem Rock.

Wer genau hinschaut, sieht meine absoluten Lieblingsschuhe, cognacfarbene Pumps von Esprit mit einem Megaabsatz, dazu aber später mehr in einem separaten Post.

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    der Stoff ist so schön! Shirt und Rock sehen klasse zusammen aus und ich bin immer wieder fasziniert: Warum habt Ihr immer fast alle passende Schuhe zu allen möglichen Kleidungsstücken?! Daran halert es häufig bei mir. Seufz.
    Lg, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle, Danke für Deinen lieben Kommentar. Die Sache mit den passenden Schuhen habe ich eigentlich schon von klein auf. Bei diesem speziellen Paar war es so, dass ich sie einfach haben MUSSTE, als ich sie sah, denn das waren genau die Schuhe, die ich zur Hochzeit meines Sohnes tragen wollte, obwohl noch gar kein Termin feststand.... somit habe ich farbtechnisch auch keine große Wahl beim Kleid. Macht mir aber nichts, denn ich liebe Braun immer noch über alles.

      Löschen
  2. Boaaah was für ein tolles Outfit!!! Bei diesen Fotos sieht man so richtig wie viel Du schon abgenommen hast. Der Hammer!! Du siehst richtig toll aus!!!
    Bussi Moni

    AntwortenLöschen
  3. Schick sieht Dein Shirt mit dem Muschelsaum aus. Gefällt mir sehr gut und passt gut zum weißen Rock.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Super Kombi...steht total klasse.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Sommeroutfit!
    Vorallem die Saumlösung am Shirt gefällt mir
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. ha, und schon kommt der weiße rock zum einsatz! das shirt ist wirklich toll, mir gefällt die farbe auch richtig gut an dir. schließe mich moni an, die abnehmerei hat sich wirklcih gelohnt, du siehst klasse aus.
    umärmel,
    Molli

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein verrückter Schnitt!!! Wenn ich nur den zugeschnittene Stoff sehen würde, könnte ich mir nicht vorstellen, dass es tatsächlich gut fällt. Aber, du beweist es: es sieht klasse aus. Ein schöner Stoff - und die Schuhe sind herrlich (mir würden allerdings darin bald die Füße weh tun, wie schaffst du das nur?) ; ) liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  8. huhu wow was für ein tolles shirt, und die farbe gefällt mir super. siehst echt toll aus.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  9. das ist wirklich ein sehr schönes Shirt, -hihi- das mit dem Zuschneiden hätt ich sein können... da haben sich die richtigen Schussels gefunden...;-)
    aber du konntest es ja retten...
    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, bei meiner ersten Elaine habe ich mich auch "verschnitten" - nur hatte ich zum Glück genug Stoff... tja, kann passieren!!
    Alles liebe, nina

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen liebe Petra,

    siehst du schick aus... ich war in London bin wie immer knapp bei Dir vorbeigefahen .. und habe lieb rübergewuncken

    liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen