Dienstag, 10. Februar 2015

Hochzeitsvorbereitungen laufen an

So langsam kommen wir hier in die Gänge für die Hochzeit, sind ja "nur noch" 6 Monate bis dahin *grins*

Bei dieser (letzten) Hochzeit unseres Sohnes "darf" ich nun endlich mal den Hochzeitskuchen machen. Der erste Sohn wollte einen Eiskuchen, der andere hatte sich den Kuchen nach seinen Wünschen machen lassen, für die stolze Summe von 400 Euro!!! Aber bei disem hier kann ich mich richtig austoben. Gewünscht werden 3 verschiedene Torten, da wir bei der teuren Torte doch etwas enttäuscht waren, dass wir nicht von jeder Schicht probieren konnten. Also sollen es 3 einzelne Torten werden, jeweils rechteckig, 30 x 40 cm groß.

Nachdem ich einen ersten Geschmackstest gebacken hatte, stand fest, mein Sohn besteht auf dieser Milchmädchen-Karamell-Sahne-Torte. Die Braut möchte etwas mit Obst, also habe ich eine Testversion der Wickeltorte Schoko-Himbeer von Sallys Tortenwelt gebacken, welche auch voll ins Schwarze getroffen hatte. Beim 3. Versuch, Rollfondant selber herzustellen, hatte es dann endlich geklappt (frau sollte Rezepte dann doch schon komplett lesen, BEVOR sie anfängt...), und hier mal das erste Ergebnis damit:





Neue Farbpasten zum Einfärben sind bereits bestellt, denn diese hier sollten eigentlich blau und rot sein... denn die Farben der Hochzeit sind Elfenbein, hellblau (aqua) und ein klein wenig grau.

Dann werden noch Cake Pops und Cupcakes gewünscht, hier auch mein erster Testlauf. Die fertigen Cake Pops haben es leider nicht bis aufs Bild geschafft. Die Braut hat mir sogar extra einen Cake Pop Maker gekauft ?!




Na, Appetit bekommen??? Mal sehen, ob beim Creadienstag noch mehr leckere Sachen zu sehen sind.

Kommentare:

  1. Oh schaut das alles lecker aus... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bisher hat mein Sohn nach jeder Hochzeit, die er besucht hat gemeint unsere hausgemachten Kuchen seien besser.
    Deine sehen total klasse aus! Aber cupcakes und cakepops. Das ist schon zeitmäßig eine Herausforderung
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Man, du kannst ja echt alles! Die Kuchen sehen suuuper lecker aus! Und auch noch so schön, fast zu schade zum essen. Aber dazu sehen sie dann doch zu lecker aus ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ganz großen Appetit, du musst auch nicht ganz so weit fahren ich bin momentan in Nordhorn im Inside Hotel ganz alleine.
    Wunderschön deine Torten .. die gefallen bestimmt. .

    Viel Spaß beim weiter probieren liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmhhh sieht das lecker aus. Da würde ich jetzt schon gerne probieren.
    Bussi Moni

    AntwortenLöschen
  6. wow wie lecker das ausschaut, da bekommt man richtig appetit drauf.
    lg stefie

    AntwortenLöschen