Sonntag, 2. Februar 2014

FJKA - oder auch Frühlingsjäckchenknitalong startet

Ui, wie wunderschön, ich kann dieses Jahr beim FJKA des MeMadeMittwochteams mitmachen, betreut wird dieser von Meike. Hatte es 2012 bereits auf einigen Blogs entdeckt, war damals aber zu spät dran gewesen und hatte auch keinen richtigen Plan gehabt. Dieses Mal habe ich sowohl Garn, als auch Anleitung, und  ich habe sogar schon eine Mapro, zu Deutsch Maschenprobe gestrickt.

Ziel des Knitalongs ist, bis zum 20.April ein Frühlingsjäckchen zu stricken, Ausgesucht habe ich mir das Modell Hermia, welches ich schon lange mal stricken wollte. Garn nehme ich aus meinem Stash, ein ganz dünnes und leichtes weißes Garn mit, wie ich vermute, einem hohen Baumwollanteil. Stricken werde ich vorraussichtlich mit Nadel 3,25, das Maschenbild gefällt mir. Allerdings muss ich mich dann ran halten, denn bei so vielen Reihen wird das eine ganze Menge Zeit in Anspruch nehmen. Andererseits soll das Jäckchen ja wirklich sehr leicht werden, vielleicht nehme ich ja doch noch eine größere Nadel, oder doch lieber eine andere Anleitung???

Hier das Modell:

Und hier mein Garn und die Mapro:

Die Ärmel werde ich wohl nicht so ausgestellt machen, und je nach Garnmenge muss ich auch schauen, ob es dafür reicht, wäre schade, wenn ich komplett ribbeln müsste.

und nun ab damit zum FJKA, dort werden heute garantiert noch einige schöne andere Modelle vorgestellt.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich danke Dir für Deinen Besuch in meinem Blog und musste jetzt doch einmal schauen was du so machst.
    Was ich sehe gefällt mir sehr sehr gut und das Jäckchen wird bestimmt der Wahnsinn ;)
    Seit letzter Woche sammle ich Lieblingsstücke vielleicht kannst Du auch etwas in die Sammlung beisteuern? Da läßt sich doch sicher etwas finden ;)
    http://lieblingsstueck4me.blogspot.de/p/linkparty.html
    Ich schau jetzt öfters mal vorbei <3

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oooh ja, das Jäckchen schaut super aus!!! Die Wolle übrigens auch!!!
    Ich bin gespannt, wie es bei Dir weiter geht ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke sieht sehr schön aus...die würde ich beibehalten...und wenn das Maschenbild..gefällt dann auch die Nadeldrucker behalten und fleißig Nadeln.
    Liebe Grüße Mariks

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke sieht sehr schön aus, ich kann mir vorstellen, dass sie in weiß noch edler wirkt.
    Bussi Moni

    AntwortenLöschen
  5. Ein hübsches Modell, aber ich weiß nicht, ob es so gut ist die ausgestellten Ärmel wegzulassen - ein bisschen gibt doch gerade das den Pfiff, oder? Würdest Du sie denn trotzdem lang lassen oder kürzen?

    AntwortenLöschen