Donnerstag, 26. März 2015

Knotenshirt für RUMS

Auf dem letzten Stoffmarkt hatte ich Chevronjersey gekauft, den ich unbedingt für ein Knotenshirt verwenden wollte. Hatte noch passenden hellblauen Jersey da, allerdings war das  nicht die beste Wahl. Aber fürs Büro reichts so auch.




Dieses Mal habe ich Abnäher gemacht, statt die Weite einzukräuseln. Aber irgendwie gefällt mir das nicht so richig. Das Oberteil verlängere ich meistens, hier war das wohl etwas zu viel des Guten. Naja, getragen wird es trotzdem.

Egal, ab damit zu Muddis RUMS.

Kommentare:

  1. Gefällt mir dein Shirt! Die Stoffe hast du sehr schön eingesetzt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. das ist das onion-sm, gell? stimmt, verlängern hätte es gar nicht gebraucht. aber dafür haste jetzt einen mörder-ausschnitt, der macht ja alles drumrum wuschig. ;) aber recht haste, wir müssen ja unsere vorzüge betonen. der chevron ist toll, ich liebe dieses muster auch.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na der Mörderausschnitt wurde eigentlich schon etwas entschärft, hihi. Ib ich das Vorderteil an den Schultern noch mal was kürzen soll??
      LG Petra

      Löschen
  3. Die Farben finde ich sehr schön, stehen Dir gut. Schönes Shirt.
    Bussi Moni

    AntwortenLöschen